comment 0

J.L. Langley: Whitout Reservations

Originaltitel, 2007
Serie: With or Without #1
Deutsche Übersetzung: nicht vorhanden
5 Sterne

Chay ist Apache, Tierarzt und Werwolf. Jeder Werwolf wartet auf seinen „mate“ (könnte man wohl am besten mit „Gefährtin“ übersetzen). Irgendwann, eines Tages, trifft man die Auserwählte.
Als dann ein verletzter Werwolf in seine Praxis gebracht wird, ist er zunächst nur erstaunt. Denn eigentlich gibt es keine weiblichen Werwölfe – Frauen können das Gen nur weitergeben. Schnell stellt er fest, das es auch diesmal kein weiblicher Werwolf ist – stattdessen hat er einen männlichen Gefährten.
Keaton ist erst vor kurzem nach New Mexico gezogen. Von seiner Familie wegen seiner Homosexualität verstoßen, von seinem Freund verlassen, der dann doch lieber nicht mit einem Mann zusammensein wollte, ist er im ersten Moment begeistert. Endlich hat er seinen Gefährten gefunden. Doch als Chay ihm mitteilt, das er eigentlich gar nicht auf Männer stehen würde, wendet er sich sofort von Chay ab.
Und so muss Chay, der sich sehr schnell mit dem Gedanken an einem Mann als Partner abfindet, um Keaton kämpfen. Gleichzeitig müssen die beiden auch gegen Vorurteile in Chays Familie und in seinem Freundeskreis fertig werden. Und dann werden auf Keaton auch noch Mordanschläge verübt.

In erster Linie geht es in dem Buch um die Beziehung der beiden zueinander. Sexszenen gibt es einige, und bis auf eine sind die auch sehr schön beschrieben worden. Aber auch das Gefühlsleben kommt nicht zu kurz. Das die beiden zufällig auch noch Werwölfe sind, dient eher dem „Ambiente“. Auch die Vorurteile und die Mordanschläge dienen eher der Abwechslung – wirklich spannend ist die Mördersuche nicht, wenn auch die Person des Täters überraschend ist.

 

With or Whitout Reihe

  1. Whitout Reservations
  2. With Caution
  3. With Abandon (erscheint angeblich Frühling 2011)
  4. Whitout Fear (Erscheinungsdatum unbekannt)

Außerdem gehört zu der Serie auch noch eine Kurzgeschichte, „With Love“ (erschien in der Anthologie „Hearts of Ashes“ – oder einzeln als E-Book). Die hat allerdings mit den anderen Büchern in der Serie nicht viel zu tun und kann irgendwo dazwischen geschoben werden. Oder auch ganz weggelassen werden.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s