comment 0

Becky Cochrane: A Coventry Wedding

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOriginaltitel, 2009
Serie: Coventry #2
Deutsche Übersetzung: nicht vorhanden
4 Sterne

Das ist das zweite Buch von Becky Cochrane, das wieder in Coventry spielt. Man muss den Vorgänger, „Zimtsterne und Zuckerguss / A Coventry Christmas“  allerdings nicht unbedingt kennen, um das Buch zu verstehen. Aber es ist natürlich schön, einige bekannte Personen wieder zu treffen.
Jandy Taylor ist mit einem Soap-Star verlobt und soll ihn in wenigen Tagen heiraten. Eigentlich will sie das auch, sie ist sich sicher, den Mann zu lieben und will mit ihm ihr Leben verbringen. Aber was eigentlich als eine kleine, intime Feier gedacht war, mutiert unter der Regie ihrer Mutter Carol und Chandra, die PR-Beraterin ihres Verlobten zu einen Riesenhochzeit, zu der Hochzeit des Jahres.
In ihrer Verzweiflung verschiebt Jandy die Hochzeit und fährt mit dem uralten Truck ihres Großvaters einfach los, ohne überhaupt ein Ziel vor Augen zu haben.
In Arizona gibt der Truck natürlich den Geist auf und sie lernt Sam kennen, der auf den Heimweg nach Coventry in Texas ist.
Mittlerweile hat die Presse Wind von der geplatzten Hochzeit bekommen und nun gilt Jandy plötzlich als eine Frau, die vor der Ehe kalte Füße bekommen hat. Gleichzeitig gibt es aber auch immer wieder Spekulationen, das sie sogar einem Verbrechen zum Opfer gefallen sein könnte.
Fassungslos sitzt Jandy nun in Coventry fest, wo gerade das alljährliche „Lady Godovia Fest“ startet.

Die Liebesgeschichte zwischen Jandy und Sam entwickelt sich sehr langsam, aber anders hätte es auch nicht zu dem Buch zu gepasst. Denn Jandy braucht viel Zeit, bis sie weiß, was sie mit ihren Leben anfangen will.
Stattdessen bietet das Buch herrlich lustige Dialoge und völlig absurde Situationen, in die Jandy gerät, das ich mehrmals laut auflachen musste. Gleichzeitig ist das Buch aber auch wieder sehr warmherzig geschrieben.
Wirklich schade, das es noch keine deutsche Übersetzung gibt.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s