comment 0

Rafael Yglesias: Glückliche Ehe

  • Originaltitel: A Happy Marriage, 2009
  • 5 Sterne

Erzählt wird die Geschichte einer Ehe – laut Titel einer glücklichen Ehe. Aber ganz so glücklich ist die Ehe der beiden doch nicht. Abwechselnd wird von dem Kennenlernen, dem Beginn der Ehe erzählt und auf der anderen Seite vom Ende der Ehe. Das Ende, das in diesem Fall durch den Tod von Margaret auftreten wird.

Am Anfang haben mir die ständigen Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit nicht sonderlich gefallen. Zu unterschiedlich wirken die Protagonisten – der egoistische Enrique ist plötzlich so liebevoll?
Aber im Laufe der Geschichte hat mir das immer besser gefallen, man merkt als Leser, warum sie die beiden so entwickeln, wie sie es schließlich tun.

Gerade weil die Ehe der beiden nicht so himmelhochjauchzend glücklich ist, wirkt das Buch so bedrückend, aber auch realistisch auf mich. Die beiden heiraten eher spontan, ohne lange zu überlegen. Schnell stellt sich Nachwuchs ein, gleichzeitig hat aber Enrique keinen Erfolg mehr als Schriftsteller, er verdient nun seid Geld notgedrungen als Drehbuchautor. Die Familie nagt nicht wirklich am Hungertuch, Margaret kommt aus einer wohlhabenden Familie, aber für Enriques Stolz ist es wichtig, das er seine Familie ernähren kann. Aber auch Margaret ist keine einfache Frau.
Auf der anderen Seite steht das Ende der Ehe. Einer Ehe, die alles ausgehalten hat und nun ist es Margaret, die unheilbar krank ist. Der körperliche Verfall von Margaret wird eher sachlich geschildert und beschönigt nichts. Gleichzeitig ist die tiefe Liebe zu spüren, die Enrique doch für seine Frau empfindet. Großartig.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s