comment 0

Inka Loreen Minden: The Captain’s Lover

0071

  • Originaltitel, 2010
  • 4 Sterne

The Captain’s Lover ist ein historischer Gayromance. Eine genaue Zeitangabe gibt es nicht, aber ich vermute mal, das der Roman Mitte bis Ende des 19. Jahrhunderts spielt. Wobei das eigentlich auch völlig unwichtig für den Roman ist.
Braydon Wastbrook hat bereits in London die Plakate gesehen, auf denen der Adlige Richard Albright vermisst wird. Und so erkennt er den jungen Mann, der ihm da von einem Sklavenhändler auf Barbados angeboten wird, sofort. Er kauft ihm den Mann ab um ihn nach London zu bringen.
Richard ist mit 19 Jahren einiges jünger als Braydon. Als zweitgeborener Sohn hat er von seinem Vater nichts zu erwarten und wollte sich in der Navy seine Sporen verdienen. Stattdessen wird er nach einem Schiffsunglück als Sklave verkauft und misshandelt.
Und nun wird er in der Kapitänskajüte gesundgepflegt.
Die Männer fühlen sich beide sofort voneinander angezogen. Aber Homosexualität ist eine Straftat, die zu der Zeit noch oft mit dem Tod bestraft wurde. Und keiner der beiden kann es sich selbst eingestehen, das sie sich schon immer zu Männern hingezogen fühlen.
Vor allem Braydon glaubt, das er krank ist und kämpft dagegen an. Zumal er seinen Partner am liebsten sexuell unterwerfen möchte. Doch kann er jemanden wie Richard, der missbraucht wurde, das wirklich antun?

Die Anziehungskraft zwischen den beiden Männern ist sehr schön dargestellt worden und wirkt realistisch. Die Sexszenen sind schön und auch ausführlich beschrieben, ohne vulgär zu sein.
Sehr gut gefallen hat mir, das Adam und John aus dem Buch „Temptations – Versuchungen“ in dem Band eine Nebenrolle eine spielen. Allerdings muss man das Buch nicht unbedingt vorher lesen, um „The Captain’s Lover“ zu verstehen.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, „Tödliches Begehren“ gefiel mir aber noch besser.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s