comment 0

[Rezension] Zoi Karampatzaki: Keinesfalls Liebe

  • Originaltitel, 2011
  • Bewertung: 5 von 5 Sternen

Jo zieht aus Deutschland nach San Bernadino, um dort sein Kunststudium zu beginnen. Schnell lebt er sich in der WG ein und findet neue Freunde. Auf dem College begegnet er Daniel.
Daniel ist berüchtigt. Niemand teilt sein Bett öfter als einmal, aber er liebt die Jagd. Und sein neuestes Opfer ist Jo. Jo will nichts von Daniel wissen, das redet er sich zumindest ein. Doch damit belügt er sich nur selbst.
Die beiden schlafen miteinander, doch das scheint nicht das Ende zu sein.

Das Geschichte ist wirklich sehr spannend. Denn es gibt hier nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern auch einen Krimi.
Daniel wirkt sehr undurchsichtig, immer wieder wendet er sich zu Jo hin, um ihn dann wieder weg zu stoßen.
Neben den beiden gibt es noch zahlreiche weitere Figuren. Vor allem Ryan, Daniels besten Freund.
Paul und Carlos. Und natürlich Michael Grey, der düstere Gangster. Der zufälligerweise Ryans Vater ist.

Jo ist der Ich-Erzähler in dem Buch. Für ihn sind die Ereignisse, die da um ihn herum passieren, einfach nur fürchterlich verwirrend. Eigentlich wollte er studieren, doch dann verliebt er sich in Daniel und ist todunglücklich.
Auch bei den Bewohnern der WG kommt es zu tragischen Ereignissen. Ich habe lange gehofft, das es da irgendeine glückliche Lösung geben könnte, aber die Autorin hat sich anders entschieden und mir so ein paar entsetzte Tränchen abgerungen.
Und plötzlich wird Jo von Michael Grey bedroht.

Besonders gut gefallen hat mir, da hier nicht alles schwarz-weiß ist. Die Menschen in dem Buch sind nicht komplett gut oder böse, es gibt viele Schattierungen dazwischen. Manche der Täter sind selber Opfer. Und die Guten machen auch Fehler, die manchmal schlimme Folgen haben.

Fazit: Erste Liebe, Coming Out und spannende Verwicklungen – ein toller Gayromance. Und ein sehr beeindruckendes Debüt einer sehr jungen Schriftstellerin (laut Dead Soft Verlag wurde sie 1994 geboren) – ich bin gespannt, was da in Zukunft kommen wird!

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s