comment 0

[Rezension] Alex Alder: Russian Roulette

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

  • Originaltitel, 2011
  • Deutsche Übersetzung: nicht vorhanden
  • Nur als eBook erhältlich
  • Bewertung: 4 von 5 Sternen

Jacob arbeitet als Lehrer in einem Fitnessstudio, hauptsächlich unterrichtet er Kampfsport. Als er seinen neuen Nachbarn kennenlernt, ist er vom ersten Moment an hingerissen. Nate ist alles, was er sich wünschen könnte.
Doch nach einigen Wochen beginnt Jacob an zu zweifeln. In L.A. ist ein Serienkiller am Werk, der bis vor einigen Monaten in Dallas mehrere Frauen getötet hat.
Der erste Mord in L.A. geschah, kurz nachdem Nate aus Dallas hergezogen war. Seltsam ist auch, das Jacob auch nach Monaten keine Ahnung hat, was Nate eigentlich beruflich macht. Er sei Künstler, will aber nicht verraten welche Kunst. Auch war Jacob noch nie in dessen Wohnung, obwohl sie direkt neben seiner liegt. Langsam steigt in Jacob ein schrecklicher Verdacht auf – ist sein Freund ein Serienkiller?

Das eBook umfasst etwa 150 Seiten und damit ist die Geschichte auch schnell gelesen. Da komplett aus der Sicht von Jacob erzählt wird, bleibt Nate auch für den Leser geheimnisvoll. Ich habe mich zwischendurch schon mehrmals gefragt, was er da in seiner Wohnung treibt. Meine Vermutungen waren dann aber doch allesamt nicht zutreffend.

Auch wenn man den Cover vielleicht an einen Krimi denken könnte, ist das Buch eher eine Liebesgeschichte zwischen zwei Männern. Die beiden kommen sich recht schnell näher, aber beide zweifeln am anderen, wenn auch unterschiedlichen Gründen. Die Identität des Serienkillers bot im Endeffekt keine großen Überraschungen, auch fand ich den Showdown am Ende ziemlich fix abgearbeitet.

Fazit: Die Liebesgeschichte hat mir recht gut gefallen, aber der Suspense Teil war mir zu wenig. Das hätte noch spannender und ausführlicher sein dürfen.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s