comment 0

[Rezension] Amber Kell: Twisted Rose

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

  • Originaltitel, 2009
  • Deutsche Übersetzung: Nicht vorhanden
  • Nur als eBook erhältlich.
  • Bewertung: 1 von 5 Sternen

Twisted Rose klang nach spannender Gay Romantic Suspense im BDSM Millheu. Leider stellte sich das Buch als Griff ins Klo heraus.

Ian Stiller ist Polizist. Um einem Freund einen Gefallen zu tun, fährt er in einen BDSM Club, um dort seinen angetrunkenen Freund abzuholen. Dort trifft er auf den Clubbesitzer Daniel Rose. Ian ist sich sicher, das er mit SM nichts anfangen kann, aber Daniel findet er faszinierend.

Drei Wochen später wird Ian als verdeckter Ermittler tätig. Vor dem Club wurden insgesamt drei Leichen gefunden – ein Serienkiller ist unterwegs. Die Polizei befürchtet, das Daniel das nächste Opfer sein könnte.
Jetzt dient Ian als Daniels neuer Sub, während er eigentlich herausfinden will, wer der Killer ist.

Von der Story her hätte das Buch echt toll sein können. Doch das ganze wirkte völlig überhastet.
Die Beziehung zwischen Daniel und Ian ist seltsam. Die beiden hüpfen blitzschnell miteinander ins Bett. Die Sexszenen sind für jemanden wie Daniel erstaunlich zahm.
Auch sonst reihte sich Klischee an Klischee. Das sich die beiden Männer Hals über Kopf ineinander verlieben, habe ich nicht bemerkt.
Lachhaft fand ich dann aber den Krimifall. Kein bisschen Spannung! Stattdessen gab es gähnende Langeweile und ich habe mich immer nur gefragt, wie Ian seinen früheren Undercover Einsätze überlebt hat. Dazu ist vieles einfach völlig unlogisch: Zuerst schwebt einer der beiden in akuter Lebensgefahr und ringt auf der Intensivstation mit dem Tode und innerhalb von drei Tagen wird er dann aus dem Krankenhaus entlassen?

Wie viele Seiten das Buch hat, weiß ich nicht, aber ich schätze so um die 100 Seiten. Was wohl auch der einzige Grund ist, warum ich das Buch überhaupt beendet habe.

Fazit: Geldverschwendung

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s