comments 10

[Europa erlesen] – Der Osten!

Es ist schon mehr als 18 Monate her, das ich mein kleines großes Leseprojekt Europa erlesen gestartet habe. Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen!Wie so oft war ich am Anfang noch sehr motiviert und so sieht die Karte auf den ersten Blick doch schon ganz gut aus:

stepmap-karte-europa-erlesen-1271110

Was aber natürlich sofort auffällt, das ist der riesige weiße Fleck im Osten Europas. Damit habe ich zwar gerechnet, aber das ganze direkt nochmal zu sehen, ist schon anders. Deshalb möchte ich in den nächsten Monaten gezielt daran gehen, Osteuropa ein bisschen oranger einzufärben. Helfen sollen mir dabei u.a. diese drei Schätzchen:

europa erlesen update

Ich bin auf jeden Fall gespannt, was für Bücher und Geschichten ich noch entdecken werde!

10 Comments

  1. Auf „Zoli“ kannst du dich schon mal freuen. Mir hat es sehr gut gefallen, Ich wünsche dir damit – und mit den anderen Bücher natürlich auch – schöne, interessante und unterhaltsame Lesestunden.

    • Ich habe von Colum McCann schon „Der Himmel unter der Stadt“ und „Der Tänzer“ gelesen, das ist aber schon lange her. Wobei ich noch weiß, das mir die Bücher sehr gefallen haben. ;)

  2. Na, die Karte füllt sich ja allmählich!
    Für Litauen kann ich dir übrigens von Ruta Sepetys „Between Shades of Gray“ (Und in mir der unbesiegbare Sommer) sehr ans Herz legen – das ist ein ganz großartiges Buch! Wobei das nur zu kleinen Teilen in Litauen spielt, also würde das vielleicht doch nicht so passen (und Sibirien/Russland hast du ja schon abgedeckt). Den Roman kann ich aber auch ganz unabhängig von deiner Challenge empfehlen.

    • Das Buch habe ich sogar schon hier, aber nicht mit aufgeführt, weil ich mir schon dachte, das es zum größten Teil in Russland spielt. Lesen will ich es also auf jeden Fall.

    • Oh, noch eine Stimme für „Zoli“ – dann muss ich es wohl endlich lesen. ;)

      Danke – wobei ich da schon eher langsam bin. Zwischendurch habe ich auch mal ein paar Monate gar nichts aus dem Bereich gelesen. Aber ich muss ja auch keinen Rekord aufstellen und gemütliches lesen ist sowieso schöner. :)

      • Langsam und stetig ist immer besser als voller Begeisterung anfangen und dann keine Lust mehr haben. Es ist ja keine Challenge mit festen „Abgabezeiten“, sondern dein eigenes Vorhaben noch weiter gefächert zu lesen – und ich freu mich immer, wenn ich bei dir über einen „exotischen“ Autor stolpere. :)

      • Natürlich war es Anfang leichter, ich habe einfach gelesen und dann begeistert festgestellt, das ich nebenher wieder ein Land abhaken konnte.

        Ich bin ganz froh, das ich mir keinen festen Zeitrahmen gesetzt habe. Ich habe auch kein schlechtes Gewissen, weil ich Juni und November nichts dafür getan habe.

        Viele Bücher finde ich übrigens in meiner Buchhandlung – die sortieren nämlich nach Staaten. ;)

  3. Ach, das erinnert mich dran, dass ich mal wieder ein Update zu meinem „In Büchern um die Welt“ machen sollte – wobei ich gar nicht sicher bin, ob sich da so viel getan hat. :-( Auf jeden Fall bin ich gespannt auf deine Ausflüge in den Osten Europas, vielleicht finde ich da ja auch für mich das eine oder andere spannende Buch!

    • Also, das Buch das ich für Moldau gelesen habe, das kannste gleich wieder vergessen. ;)
      Muss mich noch an den Verriss, Verzeihung, Rezension machen. :(

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s