comments 26

Herbstlesen #1

Herbstlesen LogoBereits letztes Jahr hat Winterkatze zum Herbstlesen eingeladen. Schon damals hat mir das bewusste Zeit nehmen für Hobbys wie lesen, aber auch Kochen, Backen und Handarbeiten (wobei ich persönlich mit Handarbeiten nix anfangen kann – aber ich gucke mir gerne an, was andere so fabrizieren). So gibt es dieses Jahr eine Neuauflage und ich lese wieder eifrig mit.

Ursprünglich wollte ich schon gestern mitmachen. Allerdings überkam mich dann doch der Nestbaubmodus und so habe ich mich den ganzen Tag mit Sägen und Fluchen und einräumen beschäftigt. Das Ergebnis sind nun diese sechs Regale, die nun meinen Büchern eine neue Heimat bieten:

Abends reichte die Energie nur noch für eine DVD, aber hey, immerin eine Literaturverfilmung: Twelfth Night. Einer meiner Lieblingsfilme, aber auf meiner DVD gibt es nun eine deutsche Tonspur. Winterkatze hat mir daraufhin ihre Version geliehen. ;)

Nachdem ich heute morgen schon kurz nach 6 wach geworden bin, habe ich fleissig den Wischmop geschwungen und nun sind auch die letzten Wollmäuse verschwunden. Zwischendurch habe ich aber auch immer wieder kleine Lesepausen eingelegt mit den drei Hexen aus der Scheibenwelt. Ich bin schon ziemlich weit mit dem Buch, bei 73% und werde es heute sicherlich beenden. Und daan – mal sehen, was mich anspricht. Jetzt gibt es aber zuerst Frühstück, meine Brötchen sind gerade fertig und ich habe nach dem ganzen Eifer heute morgen richtig Kohldampf!

Update 15.10 Uhr

Inzwischen habe ich mein Buch ausgelesen uns ja, es hat mir gefallen. Allerdings fand ich Total verhext jetzt nicht „süchtigmachend“ – ich habe es gerne gelesen, konnte es aber auch immer wieder problemlos zur Seite legen. Hatte natürlich gestern und heute bei meinen großen Aktionen nur Vorteile. ;) Und nun? Keine Ahnung, ich muss nachher erstmal meine Regale genau inspizieren. ^^

Und ich habe schon wieder Hunger! Obwohl ich so spät gefrühstückt habe! Also habe ich mir ein Kännchen Tee gemacht und knabbere nun an den (selbst gekauften) Dinkel-Waffeln.

Update 20:45 Uhr

Am Nachmittag habe ich mir dann mal ganz lässig ein Buch komplett gelesen. Ging auch ganz schnell. Das war nämlich eine Comic Ausgabe von Madame Bovary. Richtet sich ganz klar an Kinder und Jugendliche, aber gut gemacht. Und zum schnellen Auffrischen des Inhaltes war das Buch auch nicht schlecht. Ich wußte gar nicht mehr, das Emma nicht nur einen, sondern zwei Liebhaber hatte. Und die Schulden habe ich auch völlig vergessen.

Das dumme an so einem kurzem Buch ist, das man so schnell fertig ist und sich wieder die Frage nach einem neuen Buch stellt. Erneut bin ich am Regal entlang geschlendert (das tue ich derzeit nämlich unheimlich gerne!) und mich dann doch für ein ebook entschieden. Ich hatte nämlich plötzlich Lust auf was romantisches, lustiges:

Bisher habe ich jedes Buch von Julie James gelesen, normalerweise immer im Frühling, wenn ihr neuestes Buch erschien. Da ich nur noch selten Lust auf Liebesromane habe, musste das jetzt ziemlich lange warten, bis die Zeit passte. Ich bin noch recht am Anfang (17%) und bisher haben sich die beiden Protagonisten nur einen Blick zugeworfen. Aber ich bin optimitisch, das sie sich bald näher kennen lernen und freue mich schon auf die bissigen Dialoge. SIE ist Scheidungsanwältin und ER ist Journalist. Da sie sich in ihrem alten Haus nach einem Einbruch nicht mehr sicher fühlt, zieht sie in eine Wohnanlage und ist damit die neues Nachbarin. Natürlich haben beide es nicht mit festen Beziehungen!

Zwischendurch habe ich mir eine Knoblauch-Pfanne mit Reis und Paprika Reis-Paprika-Pfanne mit Knoblauch gemacht und gleich soviel, das es für morgen auch noch reicht. Es sei denn, mich überkommt der Hunger später nochmal. Auf jeden Fall würde mich heute Nacht kein Vampir anfallen wollen (und auch sonst niemand).

Ich hatte erst überlegt, ob ich heute Abend noch ins Kino gehe, aber ich glaube, ich lese noch ein bisschen. Vielleicht huck ich nachher auch noch einen film – mal sehen…

26 Comments

  1. Deine neuen Regale sehen wunderbar aus! Auch wenn das Nacharbeiten ärgerlich war, es hat sich gelohnt!

    Genieß Dein wohlverdientes Frühstück und den Lese-Sonntag! :D

  2. Ich finde deine neuen Regale auch wirklich toll! Zu schade, dass du dich damit beim Aufbauen so ärgern musstest, aber jetzt stehen sie ja und sind sehr dekorativ. :)

    Oh, du hast die DVD geschaut! Wie hat dir der Originalton denn gefallen? Ich finde ihn ja überraschend gut verständlich und sehr schön atmosphärisch.

    Nach all dem Fleiß genießt du jetzt hoffentlich den restlichen Tag mit hochgelegten Füßen, einem guten Buch und allem anderen, was dir Erholung verschafft!

    • Oh, gut verständlich fand ich es auch! Wobei mich die englischen Stimmen Anfangs ein bisschen irritiert haben, weil ich bei dem Film einfach so sehr ans deutsche gewohnt bin. ;)
      Eigentlich mache ich heute auch nichts besonderes mehr – nur noch ein bisschen Wäsche waschen, aber da muss ich Gott sei Dank nicht viel tun.

      • Wäsche habe ich auch gewaschen (und zusammengelegt und verstaut *g*) und nun habe ich beschlossen, dass ich nur noch heute Abend koche, und die restlichen „nur noch eben schnell machen, damit es erledigt ist“-Sachen sein lasse.

        Deine Waffeln sehen köstlich aus! Hast du dich inzwischen für ein Buch entschieden?

      • Ja – sogar für zwei Bücher. *gg*
        Die Waffeln kaufe ich mir immer im Bioladen um die Ecke. Ich finde die A) lecker und B) praktisch, wenn ich überraschend Besuch bekomme oder so. Oder halt für mich allein. ;)

    • Umso besser! Man kann sich nie für zu viele Bücher entscheiden! :D Es ist auch nicht verwunderlich, dass du gerade gern deine Regale entlanggehst und sie anschaust. Sie sind so hübsch! :)

      Die Waffeln sehen wirklich lecker aus, davon würde ich mir vermutlich auch einen Vorrat zulegen, wenn sie mir über den Weg liefen.

      Ich hoffe, du hattest noch einen schönen Abend – egal, ob mit Film oder Buch! Und sollte ein Vampir vorbeikommen, dann teste mal, ob das mit dem Knoblauch wirklich funktioniert! Ich wäre gespannt auf einen Erlebnisbericht. :D

      • Leider kann ich keinen Erlebnisbericht präsentieren, mangels Vampire. Oder hat der Knoblauch über mehrere Kilometer hinweg gewirkt?

  3. alysande

    Ui, die Regale sehen wirklich schnieke aus. Gratulation dazu! Da würde ich gerne stöbern.
    Dir einen schönen Lesesonntag!
    Grüßchen
    Aly mit den drei KuhKatzen

    • Danke dir! Ich plane in nächster Zeit eine Regaltour in mehreren Teilen, dann dürften die einzelnen Titel besser zu erkennen sein. ;)

  4. Ah, bei dir gibt es auch Regale-Räumaktionen! Bei dir sieht’s aber aufgeräumter aus als bei mir (mittlerweile)!

    „Total verhext“ war mein erstes Buch von Pratchett, deshalb hat es für mich immer einen besonderen Platz. Ich habe den Autor damals einfach im Buchladen entdeckt und ganz ohne große Erwartungen lesen können :-)

    • Ich musste ja auch „nur“ einräumen. Außerdem ist mein Umzug schon einige Wochen her, im Gegensatz zu dir. ;)
      Ich habe Pratchett erst im zweiten Anlauf schätzen gelernt und mein Lieblingsautor wird er wohl nicht mehr werden. Aber ab und zu mag ich seine Bücher. ;)
      Jetzt muss ich mal sehen, ich glaube als nächstes will ich was lesen, wo der TOD seine Hauptrolle spielt.

  5. Deine Bücherregale sehen sehr schön aus! Ich finde das immer toll, wenn jemand so eine ganze Bücherwand hat (was sich leider bei mir aus Platzgründen und auch von der Raumaufteilung her nicht verwirklichen lässt).
    Madame Bovary als Comic, das ist auch mal was anderes. Ich selbst müsste allerdings erst mal den Roman lesen. *schäm*

    • Ach was, niemand muss ich schämen, weil man ein bestimmtes Buch nicht gelesen hat. Du kennst dafür andere, die ich nicht kenne.
      Mit solchen Bücherwänden muss man schon irgendwie aufpassen, das es nicht übertrieben wirkt. Ich habe einfach Glück gehabt, das ich auch noch diesen kleinen Vorraum habe, der zwar zum Wohnzimmer gehört, aber doch optisch getrennt ist. Ich bin im Nachhinein auch froh, das es so ist, denn mit zwei Bücherwänden statt einer riesigen wirkt es ein bisschen luftiger…

  6. Awww, deine Bücherregale sind wunderschön geworden <3 da würde ich sofort mit dran entlang spazieren. Deine zusätzliche Arbeit hat sich absolut gelohnt für diesen Traum. Ich freue mich schon auf deine Regaltour – ich glaube Anne Bishop habe ich ja schon entdeckt. Written in Red würde da sicherlich gut dazu passen *hust* ;)

    • Mit Anne Bishop hast du dich nicht getäuscht. ;) „Written in Red“ habe ich sogar schon, aber als ebook. Bloß keinen Ahnung, wann ich es lesen werde…
      Der erste Teil der Rgaltour ist gerade online gegangen!

  7. Deine Regale sehen total toll aus! Wirklich schön :)

    Nachdem ich bis gerade noch Hunger auf Kuchen hatte (ich war auf Winterkatzes Blog), wurde dieser jetzt durch Lust auf Waffeln abgelöst :)

    Mich sprechen total diese Brockhaus Literatur-Comics an – nach denen muss ich wohl mal googlen.

    Hoffentlich kann ich auch ganz bald zum Herbstlesen dazu stoßen ;)

    Viele liebe Grüße
    Katrin

    • Schlimm, diese Verlockungen überall! ;)
      Soweit ich weiß, gibt es die nur noch als Restbestände – meine Madame Bovary habe ich aus einer Ramschecke für ein paar Euronen bekommen.Wäre schön, wenn es mit dem Herbstlesen klappen würde – jedes Wochenende kann ich auch nicht mitmachen, aber so zwischendurch finde ich es sehr angenehm.

  8. Mmmh, die Waffeln machen wirklich Appetit. Hm, vielleicht gibt es diese Dinkelwaffeln ja auch in dem Bioladen im Nachbarort … Ich halte mal Ausschau.

    Madame Bovary kenne ich auch nicht, okay, ich kenne gar nichts von Flaubert. Aber ich kann aktuell damit leben. ;)

  9. Madame Bovary als Comic. Ist ja krass, Sachen gibts. Auf die Idee wäre ich nie gekommen danach zu suchen.

    Liebe Grüße
    Tobi

    • Tobi, sowas findet man auch nicht gezielt, sondern stolpert eher zufällig in der Buchhandlung drüber. ;)
      Es gibt inzwischen ziemlich viele Graphic Novels, die teilweise auch sehr anspruchsvoll gestaltet sind. Und gerade Klassiker bieten tolle Vorlagen – sogar Proust gibt es inzischen mit Bildern. Manchen wenden sich gezielt an Kindern / Jugendliche, aber längst nicht alle.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s