comments 39

Herbstlesen: Halloween-Special-Edition

Halloween! Und, gruselt es euch schon sehr? Hier ist heute ein richtig schöner Herbsttag mit blauen Himmel und Sonnenschein und momentan sehr ungruselig. Aber trotzdem ist heute die Halloween-Special-Edition des Herbstlesen angesagt. ;)
Die letzte Nacht war sehr spät (oder sollte ich sagen, sehr früh?), ich war nämlich bei einer Lesenacht in der Buchhandlung. Dazu gibt es nachher aber noch einen Beitrag, sonst wird es hier viel zu lang. ;)
Nachdem ich entsprechend lange geschlafen habe, bin ich am späten Vormittag los und habe mir Frühstück beim Bäcker besorgt, dann nochmal in die Buchhandlung und Lesestoff besorgt und schließlich war ich in einem Lampengeschäft, um mir endlich eine vernüftige Leselampe zu kaufen. Tada:

Hell, praktisch verstellbar und optisch gefällt sie auch noch. Und die LED lassen sich austauschen, leider heute keine Selbstverständlichkeit mehr. Damit habe ich später auch keine Ausrede mehr von wegen schlechtem Licht und ich kann so nicht lesen. Das Ding mit dem Hirsch unterhalb der Bücher ist eine Tasche, die man nach Gebrauch klein zusammenfalten kann. Die gibt es vom Moses Verlag (was wohl auch der Grund sein dürfte, das die in einer Buchhandlung zu finden sind). Ich habe schon seit längerer Zeit davon zwei Stück, allerdings habe ich eine verloren und so habe ich heute die Gelegenheit genutzt und mir eine neue geholt.

Was den Lesestoff angeht, so kann ich noch keine richtige Aussage machen. Ich werde am Wochenende mit Sicherheit in eines der neuen Bücher reinblättern, außerdem habe ich noch zwei angefangene Romane hier liegen. Und ich würde gerne ein oder zwei Graphic Novels lesen: Dracula würde einfach perfekt zu der Nacht passen und Macbeth wäre ebenfalls optimal, zumal ich mir nächstes Wochenende die Verfilmung mit Michael Fassbender ansehen werde.

Update 18:10 Uhr

Gelesen habe ich immer noch nichts. Aber ein Stündchen Hörbuch gehört (den neuesten Teil der Gestaltwandler Serie von Nalini Singh), Lebensmittel eingekauft, Telefongespräche geführt und gleich bekomme ich Besuch von Freunden, für die ich deren Hamster bis morgen Abend behüten werde. Ansonsten habe ich irgendwie nur rumgetrödelt.

Jetzt schreibe ich dann aber noch den Beitrag über die gestrige Lesenacht fertig. ;)

Update 23.45 Uhr Fast Geisterstunde

Eilmeldung: Ich habe gelesen! Und zwar so richtig, ein halbes Buch nämlich. Das letzte Buch. Nicht das letzte Buch überhaupt natürlich, sondern so der Titel des Buches. Dabei handelt es sich um einen, hm, literarischen Krimi. Wollte es wohl sein. Eine Buchhändlerin findet einen Toten in ihrer Buchhandlung. Die Polizei ermittelt, kann aber nichts feststellen. Dann sterben noch mehr Menschen.

Das Buch ist mein Vertreter für Serbien im Europa erlesen. Ich bin mir noch nicht sicher, wie es finden soll. Irgendwie war es mir zu abgehoben, zu metaphysisch. In einer Rezension zu dem Buch jubelte jemand, weil es endlich mal wieder ein intelligenter Krimi sei. Ich bevorzuge anscheinend dumme Krimis. Aber egal, richtig schlecht wars nicht, nur seltsam. ;)

Ich werde diesen Beitrag morgen auch wieder aktualisieren. Vermutlich werde ich nachher noch ein bisschen im Bett lesen oder meinem Hörbuch lauschen. Darüber schreibe ich dann aber erst morgen früh. Nun gibt es noch eine Blogrunde… meine erste heute, fällt mir gerade entsetzt auf…

Update 15:00 Uhr

Letzte Nacht bin ich dann mit Macbeth ins Bett gegangen. Ich habe das Buch als Graphic Novel, wobei der Text ungekürzt und durch die Zeichnungen ergänzt wird. Viel habe ich nicht gelesen, am  Ende des ersten Akts habe ich das Buch zugeklappt. Ich bin aber froh, das ich zu dem Text noch die Zeichnungen habe, weil ich mich so mit elisabethanischen Englisch leichter tue.

Heute habe ich den ganzen Vormittag getrödelt und schließlich ging mir das so sehr auf den Keks, das ich ins Hallenbad spaziert bin. Jetzt mach ich es mir mit einer der Neuerwerbungen gemütlich, nämlich dem Viktorianischen Vibrator:

Update 19:30 Uhr

Uff. Ich bin pappsatt. Aber von vorne. Nachdem dem letzten Update habe ich noch ein bisschen im viktorianischem Vibrator geblesen. Bisher gefällt mir das Buch sehr und ich denke, das ist auch genau die richtige Lektüre für die nächste Woche, nach einem anstrengendem Tag. Man muss nicht viel nachdenken, es ist leicht und unterhaltsam geschrieben und man kann es zwischendurch ausch problemlos pausieren.
Zwischendurch habe ich mir ein Süppchen gekocht, eine Kartoffelsuppe. War ein bisschen viel Petersilie, aber geschmeckt hat sie trotzdem. Das Abendessen für morgen ist dann auch schon geklärt. ;)
Jetzt werde ich mich aber vom Herbstlesen verabschieden. Ich gehe gleich noch mit Freunden ins Kino, wir gucken uns „Black Mass“ ein. Ich bin schon extrem gespannt, mich hat der Trailer schon beim ersten ansehen sofort fasziniert. Euch noch einen schönen Abend!

39 Comments

  1. Sehr lange kannst du aber nicht ausgeschlafen haben, wenn du schon so viel geschafft hast. :D

    Die Leselampe gefällt mir auch sehr gut und das Sachbuch über Papier macht mich sehr neugierig. Ich hoffe, dass du das in absehbarer Zeit (an)liest und dann sagst, wie es dir gefällt!

    Ich wünsche dir auf jeden Fall ein schönes und entspannendes Lesewochenende und freu mich, dass du wieder dabei bist! :)

    • War irgendwann nach 11. Allerdings waren die Geschäfte, in denen ich war, alle in fußläufiger Entfernung, so das ich alles recht schnell erledigen konnte. Die Bücher hatte ich mir letzte Nacht schon angeschaut und bei den Lampen habe ich mich auch sehr schnell entschieden. Mich regen Einkäufe immer auf, wenn es zu lange dauert. ;)

      • Das ist okay, aber qualifiziert noch nicht für die Krone der Langschläfer. ;)

        Geht mir genauso. Einkaufen ist okay, solange alles nach Plan läuft und nicht zu lange dauert. :D Eine Freundin von mir braucht für jede Entscheidung immer Stunden, wenn wir zusammen einkaufen gehen, dann habe ich immer ein Buch dabei …

        Hamstersitten für 24 Stunden? Ungewöhnlich! Meiner musste immer mit Futter- und Wasserspender auskommen – und ich hoffe, du hast einen tiefen Schlaf, sonst ist es gut, dass du schon „vorgeschlafen“ hast. ;)

      • Ich gehe ja am liebsten alleine einkaufen – mich macht es nämlich aggressiv.

        Hier wird morgen eine Bombe aus dem zweiten Weltkrieg entschärft und der Hamster und seine Besitzer leben in der Zone, die evakuiert werden muss. Meine Freunde machen morgen einen Ausflug ins Seal Life nach Münschen, aber sie hatten einfach Angst, das bei der Entschärfung was schief geht und sie morgen Abend nicht nach Hause können und im Falles des Falles dann den Hamster auch nicht mehr holen können.
        Mir ist es recht wurscht, vor mir aus kann Rambo (!) hier ruhig ein oder zwei Nächte verbringen. Der wird die Nacht im Wohnzimmer verbringen und morgen früh tauschen wir die Zimmer – dann darf er ins Schlafzimmer und schlafen und ich gehe ins Wohnzimmer. ;)

      • Nach so vielen Jahren habe ich mich daran gewöhnt, aber oft machen wir das auch nicht.

        Ah! Das hatte ich sogar mitbekommen, aber nicht die Verbindung zwischen der Bombe und Rambo gezogen (na, wenn das nicht mal ein hübscher Satz geworden ist :D). Ich hoffe sehr, dass die Entschärfung gut geht! Ich würde die Katzen da auch in Sicherheit bringen!

        Dann hab einen schönen Tag mit Rambo – und wer weiß, vielleicht kommst du ja an diesem Wochenende doch noch zum Lesen. :)

      • Rambo und Bombe in einem Satz hat wirklich was für sich!
        Ich bin echt gespannt, ob morgen alles gut gehen wird. Wenn nicht, hm, keine Ahnung, dann weiß ich auch noch nicht, wo und ob ich Montag arbeiten werde. Mein Arbeitgeber liegt nämlich auch in der Evakuierungszone und alle Patienten wurden letzte Woche entlassen bzw. verlegt.

      • In der Regel geht ja alles gut – hoffen wir, dass das morgen bei euch auch so ist! :)

        Uuuuh! Du hast gelesen! Wahnsinn! Ich muss zugeben, ich scheue zurück, wenn ich die Begriffe „intelligent“ oder „literarisch“ bei einem Krimi höre – ich bevorzuge dann doch eher „unterhaltsam“. ;)

        Bis morgen, hab eine gute Nacht! :)

  2. Spannend! Sowohl das Buch über Papier, Dein Hinweis auf die Lesenacht und auch auf die Macbeth-Verfilmung. Informationen darüber sind völlig an mir vorbeigegangenen. Spielt Fassbender Macbeth? Ich habe ja letztes Jahr eine Liveaufzeichnung im Kino gesehen mit Kenneth Branagh als Macbeth und Alex Kingston als Lady Macbeth, die Theateraufführung war in einer Kirche in Manchester. Faszinierend.

    Die Lampe ist klasse – und ja, tauschbare LED sind nicht Standard, leider.

    • Genau, Fassbender spielt Macbeth. Der Film ist vorgestern hier angelaufen und ich hatte mich schon drauf eingestellt, das ich ihn alleine ansehen müsste. Jetzt will ihn aber auch eine Freundin von mir sehen und so dackeln wir nächstes Wochenende ins Kino.
      Ich habe mich schon vo einigen Monaten geärgert, als ich Deckenlampen für die Wohnung gekauft habe, das es da teilweise welche gibt, bei denen man die Lampen nur komplett austauschen kann. Was für eine Verschwendung von Ressourcen!

  3. alysande

    Die Leseecke sieht sehr gemütlich aus, so schick mit der Leselampe. Uns fehlt auch noch ein neues Modell fürs Wohnzimmer, aber irgendwie kann ich mich dazu im Moment nicht aufraffen.
    Eine Moses-Tasche habe ich auch schon erstanden, eine mit kleinen Eulen. Ich mag sie.
    Nun bin ich gespannt, womit Du Dich dann heute abend gruselst.
    Grüßchen
    Aly mit den drei KuhKatzen

    • Ich hatte hier bisher gar keine und da die Wohung im Erdgeschoß liegt in einer kleinen Gasse, ist es einfach eher dunkel hier. Beim lesen von ebooks stört es mich überhaupt nicht, aber ich lese ja auch Papier und dann…tja.

  4. Ui, Hamsterhüten! Ist das das erste Mal oder hast Du schon Erfahrung?

    Cool, dass Du Gesellschaft hast beim Macbeth-Schauen. Ich habe letztes Jahr auch gedacht, ich müsste allein gehen, zumal die Übertragung in englisch war. Ich war zu dieser Zeit gerade in München und meine Freundin hat mich nicht nur zum Kino gebracht, sondern ist dann mit da geblieben. :)

    • Ich hatte früher mal Hamster. Ist zwar schon lange her, aber so schwierig wird das schon nicht sein. Außerdem habe ich seitenweise Anweisungen bekommen. Rambo ist nämlich sehr sensibel, sagte die Besitzerin. ;)
      Mittlerweile bin ich da ziemlich abgehärtet und gehe dann auch alleine. Aber zu zweit ist es natürlich lustiger!

      • Ah, der sensible Rambo! Ich bin sicher, er wird sich bei Dir wohl fühlen!
        Ja, ich bin letztens auch allein ins Kino, es wollte keiner mitkommen, um den Marsianer zu sehen. :)

      • Morgen Abend gehe ich in Black Mass, denn wollen ganz viele bei mir sehen. Bloß ich war auf Macbeth und dann schon völlig irritiert, weil dachte, die wollen auch alle in Macbeth. Gut, das ich nachgefragt habe. ;)
        Wie ist denn der Marsianer? Mich hat der auch nicht sooo angesprochen, wobei irgendwie wäre er schon reizvoll. ;)

    • Ich war ja sehr neugierig, wie sie das Buch umgesetzt haben, das ich auch sehr mochte (engl. Hörbuchversion). Das ist meiner Ansicht nach mit den notwendigen Kürzungen gut gelungen. Die Geschichte wird an drei Orten erzählt, wobei der Schwerpunkt natürlich bei Mark auf dem Mars liegt. Matt Damon hat mir in der Hauptrolle auch gut gefallen. Es ist Science-Fiction, aber nicht in der Art wie Star Trek, sondern fühlt sich so an, als könnte das Erzählte in ein paar Jahren Wirklichkeit sein.

  5. Du warst aber wirklich schon ziemlich produktiv!
    Ein Sachbuch über „Papier“? Was du an Themen findest, überrascht mich immer wieder. Sehr interessant!
    „Macbeth“ wollte ich eigentlich auch mal lesen… Vielleicht behalte ich den Titel ja jetzt einmal im Kopf.^^

    • Macbeth will ich auch schon eeewig lesen, aber du weißt ja, was ich alles für Bücher eigentlich lesen will! *seufz*
      Ich habe eine tolle Buchhandlung hier, die auch ungewöhnlichere Titel vorrätig hat. ;)

  6. War das nicht Winterkatze, die ganz viele Klicks hat, weil sie eine Rezension zu „Der viktorianische Vibrator“ auf ihrem Blog hat?

    Sieht auf jedem Fall nach einer gemütlichen Leseecke aus :)

    • Rezensiert hat sie es auf jeden Fall, ich weiß aber nicht, in wie weit sich das auf die Klicks ausgewirkt hat. Vermutlich trifft hier das Sprichwort „Sex sells“ zu. ;)

      • Also, mein Sachbuch „Liebe und Sex im alten Rom“ hat auch etwas mehr Klicks als die anderen Sachbücher… Das Sprichwort scheint sich zu bewahrheiten. ;)

      • Jupp, war sie! Sehr viele Klicks und sehr viele englischsprachige Kommentare, die ich NICHT freigeschaltet habe. :D

  7. „Macbeth“ (natürlich wollte ich schon wieder MacBest schreiben – Pratchett wirkt auch nach all den Jahren nach … ) vor dem Schlafengehen würde mir Albträume bereiten. Gut, dass es dich anscheinend nicht in den Schlaf begleitet hat.

    Hallenbad klingt nach einer fantastischen Idee! Ich hoffe, das Schwimmen hat dir gut getan! Jetzt bin ich nur noch gespannt, wie dir der „Viktorianische Vibrator“ gefällt. :D

    • Ich habe zwar nicht toll geschlafen, aber das lag eher einer Party ein paar Häuser weiter. ;)
      Das Schwimmen war echt schön und ja, ich mag den Vibrator. xD

      • Ah, das ist auch ein guter Grund für gestörten Nachtschlaf. Böse Nachbarn! ;)

        Hihi, ich habe extra das „Viktorianische“ noch eingefügt, damit ich nicht in zwei Kommentaren zum selben Beitrag seltsame Sätze habe. ;) Das Buch hat aber auch jeden Fall den Vorteil, dass man es gut aus der Hand legen oder eben hier und da ein paar Absätze lesen kann.

        Dein Kartoffelsuppe sieht schon auf dem Bild sehr gehaltvoll und angenehm grün aus.

        Ich hoffe, der Film gefällt dir heute Abend so gut wie erhofft und du hast viel Spaß mit deinen Freunden! :)

      • Das Süppchen war dann auch kein leichtes, sondern eher der Kategorie fetter Brummer. ;) Bin infolgedessen auch mehr zum Kino gerollt als gegangen. Ich fand den Film übrigens gut, zwar anders als erwartet, aber interessant.

  8. Ich habe ja auch eine Macbeth-Graphic-Novel-Variante im Haus, allerdings nicht im elisabethanischen Englisch, sondern modernisiert. Das Stück spielt in einer grausamen Welt … Ein Gegengewicht mit dem Buch von Patalong ist viell. nicht verkehrt. Und Du hast ja noch etwas Zeit bis ihr in Macbeth geht.

    p.s.
    Die Entschärfung ist ja gut abgelaufen, den Spezialisten und Spezialistinnen sei Dank!

    • Grausam ist es definitiv – ich bin ja schon sehr gespannt auf die Verfilmung!
      Ja, da bin ich auch froh. Rambos Besitzer auch, der Kleine wurde vorhin wieder abgeholt. ;)

      • Deine Kartoffelsuppe sieht aber köstlich aus! Hast du Petersilienwurzel verarbeitet? Ich liebe Petersilienwurzel. ;)

        Gute Unterhaltung mit „Black mass“!

      • Ich habe kein frisches Suppengemüse mehr bekommen und deshalb tiefgefrorenes benutzt. War ja auch praktisch, aber halt ein bisschen viel Kraut…
        Black Mass war zwar anders, als ich gedacht habe – ruhiger – aber trotzdem ein sehr interssante Darstellung, einerseits der eiskalte Killer, andererseits der liebevolle Vater.

  9. Ich hab den „Viktorianischen Vibrator“ damals auch rezensiert, aber nicht so genau verfolgt, wieviel Zuspruch dieser spezielle Beitrag bekommen hat ^^ Jedenfalls freut es mich, daß das Buch sich noch ein wenig weiter verbreitet hat, und ich bin gespannt, was du dazu sagst! Wenn ich mich richtig erinnere, gab es Kapitel, die ich interessanter fand als andere, aber das ist möglicherweise ziemlich subjektiv.

    • Ich vermute, das ich bestimmt auch das eine oder andere Kapitel reizvoller finde als früher. Bisher lese ich es gerne, obwohl ich nach den Rezis erstmal skeptisch war, ob das was für mich sein könnte.

    • @Kiya: Ohne den Spam-Ansturm wäre mir das auch nicht aufgefallen. Aber der war bei dem Beitrag schon heftig – genauso wie bei einem „Dies und Das“-Beitrag von mir, bei dem es auch Jahre nach dem Erstellen immer noch Spam gibt und ich habe keine Ahnung, welches Wort darin das hervorruft. *g*

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s