comments 6

Fangirling mit Jasper Fforde und Haruki Murakami!

Wie zeigt man als Bücherwurm seine Verbundenheit mit der Buchwelt? Volle Bücherregale, ausgefallene Lesezeichen oder ganz anders? Vielleicht mit Wohnungsdeko?

Schon vor zwei oder drei Jahren habe ich mir den Wandroman „Gefährliche Geliebte“ von Haruki Murakami aus dem Dumont Verlag gekauft. Schon damals mit dem Vorsatz, wenn ich mal umgezogen bin, dann kommt der in die neue Wohnung. Es hat etwas länger gedauert, aber inzwischen hängt das Poster tatsächlich und sieht wunderschön aus. Ich bin auch schon mehrmals gefragt worden, ob ich das Poster auch gelesen hätte („Ja – als Taschenbuch, steht dahinten im Regal…“). Leider habe ich es nicht geschafft, das Ding so zu fotografieren, das es im ganzen zu sehen ist, aber bei Dumont sind die Wandromane immer noch erhältlich. Da diese Ausgaben auch eine ISBN haben, habe ich meines übrigens ganz simpel beim Buchhändler um die Ecke gekauft. ;)

fangirling

Dekoartikel Nr. 2 hatte eine längere Anreise hinter sich, nämlich aus Wales. Dabei handelt es sich um eine Karte der Fiction Island, der fiktiven Buchwelt aus „One of Our Thursdays Is Missing“ von Jasper Fforde. Ich fand die Karte so faszinierend, das ich nicht widerstehen konnte und habe sie fix erworben. Bis zum aufhängen hat es auch diesmal wieder gedauert, aber vor einer Stunde habe ich endlich das gerahmte Objekt der Begierde aufgehangen. Stilecht hängt es nun zwischen meinen Regalen:

fangirling

 

fangirling

 

fangirling

Diese ganzen kleinen Besonderheiten machen die Karte unglaublich spannend und ich freue mich schon, das ich sie nun auch endlich bewundern kann und nicht immer nur die Bildverpackung anhimmeln muss. ;)

6 Comments

  1. Die Karte ist toll.
    Den Wandroman finde ich auch cool, auch wenn ich aktuell nicht weiß, wo ich einen solchen lassen sollte. Wie groß ist denn das Poster eigentlich. Auf der Dumont-Seite finde ich nichts (oder ich bin zu müde, um es zu finden). ;)

    • 70×100 cm. Klein ist das also wirklich nicht. :-D
      Es gibt im englischsprachigen Raum noch ein paar weitere Anbieter, Spineless Classics hat auch kleinere Poster im Angebot. Da ist zwar auch das eine oder andere dabei, das mir gefallen würde, Platz habe ich nun auch nicht mehr. ;-)

  2. Liebe Hermia,

    also die Karte sieht echt genial aus. Und von Wandromanen höre ich das erste Mal. Eine sehr coole Idee und auch echt außergewöhnlich. Für einen Wandroman wüsste ich momentan leider keinen Platz bei uns. Aber interessant wär das schon.

    Herzliche Dank für die zwei wirklich schönen und außergewöhnlichen Tipps. Ich liebe solche Sachen einfach.

    Liebe Grüße
    Tobi

    • Die Karte liebe ich einfach, das ist mit soviel Herz gemacht!
      Bei mir hängt der Wandroman an einem Mauervorsprung, der dafür wie geschaffen war. Durch die Größe braucht es einfach einen gewissen Platz. :-)

  3. Die Karte ist toll! Gehört ja auch zu einer tollen Reihe.
    Die Wandromane finde ich auch schön, es gibt auch einen US-amerikanischen Anbieter namens Litographs, der die ganz toll umsetzt, aber da habe ich bisher immer die Versandkosten und evtl. Rennerei zum Zoll gescheut.
    Aber für die nächste Wohnung im Frühjahr ist das eine Überlegung wert!

    • Die Karte gibt es auch immer noch, mit Signatur von Fforde auf der Rückseite. Aus Wales war die Lieferung übrigens völlig unproblematisch.
      Litographs kenne ich bisher noch nicht, da werde ich aber mal etwas stöbern gehen. ;-)

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s