Über mich

Kind der 70er, Leseratte, Brillenschlange, Wassertrinkerin, Schattenfan, Bloggerin.
Ich lese, weil es mir Spaß macht. Ich mag es abwechslungsreich im Regal. Ich liebe romantische Liebeskomödien (Julie James!), Gayromance, gemütliche Cozy Crime, High und Urban Fantasy, Familiengeschichten, skurrile Bücher (John Irving) und irgendwie magische Bücher wie die von Haruki Murakami und Alice Hoffman. Ab und zu lese ich auch einen Klassiker oder ein Sachbuch.

ich

Horror und Psychothriller gibt es bei mir eher nicht, das vertragen meine Nerven nicht.
Gar nicht leiden kann ich esoterisch angehauchtes à la Sergio Bambaren oder Paulo Coelho und diese unsäglichen Autobiografien diverser C-Promis.
Manchmal greife ich zum Hörbuch, aber in der Regel lese ich lieber. Seit einigen Jahren lese ich auch eBooks und liebe es! Mein Papierbuch-SuB sorgt aber dafür, das ich noch für längere Zeit auch gedrucktes konsumiere. ;)

Beruflich bin ich in der Palliativpflege tätig, weshalb sich hier ab und zu auch Bücher einschleichen, die sich mit Krankheit und Tod beschäftigen – allerdings bin ich da recht kritisch und breche derartige Bücher auch sehr schnell ab. Reine Fachliteratur stelle ich hier aber nicht vor.

„phelmas…“ ist ein privater Blog. Bloggen tue ich seit einigen Jahren, auf verschiedenen Plattformen – seit März 2013 auf phelmas.com, vier Jahre später ohne eigene Domain auf phelmas.wordpress.com. Ich schreibe überwiegend über Bücher, aber alle paar Wochen schleicht sich auch mal ein buchfremder Beitrag ein.

Mit Rezensionsexemplaren kann ich nichts anfangen – ich mag dieses das-musst-du-jetzt-sofort-lesen-Gefühl nicht.

Ach ja, eines noch: ♥-lich Willkommen!

3 Comments

  1. Dein Geschmack gefällt mir gut. Deinen Blog werd ich mal im Auge behalten. Keine 0815 Auswahl an Bücher sondern schon Ausgewähltes. Weiter so.

    Liebe Grüße
    Tobi

    • Danke! Wobei ich sagen muss, ich bemühe mich nicht, irgendwie ausgewählt zu lesen, sondern lese einfach frei Schnauze, worauf ich gerade Lust habe. ;)

  2. Hallo Hermia!

    Ein schöner Blog ist das hier. Ich möchte daher an dieser Stelle auch aufmerksam machen auf: indieautor – Literaturport für Selfpublishing und Schreibkunst. https://indieautor.wordpress.com/

    Hier gibt es Tipps und Infos zum Thema Selfpublishing, Buchempfehlungen, weiterführende Links und dergleichen mehr. Der Blog ist ganz frisch und befindet sich stetig in Erweiterung, so dass sowohl für Lesende als auch Schreibende immer wieder etwas Interessantes dabei sein dürfte…

    Vor allem aber mache ich mich dort auf die Suche nach schönen und guten Büchern, die noch nicht bekannt oder m. E. noch nicht bekannt genug sind – um ihnen auf diese Weise zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen.

    Ich würde mich über einen Besuch sehr freuen!

    Gruß, A. Goldberg

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s